Transkription und Übersetzung von Dokumenten

Transkription und Übersetzung von Dokumenten

Das untrennbare Merkmal der Familiengeschichtsforschung in Oberschlesien ist die Transkription und die Übersetzung von deutschprachigen Dokumenten, sowohl ämtlichen als auch kirchlichen, aus der Zeit vor 1945.

Das korrekte Lesen und die darauffolgende Interpretation des Textes sind Hauptbestandteile der Familiengeschichtsforschung. Alle Informationen dagegen, die in den Dokumenten zu finden sind, können sehr die Arbeiten beschleunigen und das Endergebnis optimieren. Bei der Transkription und Übersetzung von Texten versuche ich, so treu wie möglich zu handeln.

Ahnentafeln • Chroniken • Feldpost • Geburtsurkunden • Gedichte • Gerichtsprotokolle • Grundbuchauszüge • Heiratsurkunden • Inventare • Kataster • Kaufverträge • Kirchenbucheinträge • Kochbücher • Lehrbriefe • Manuskripte • Meisterbriefe • Postkarten • Quittungen • Rechnungen • Servitutenbucheinträge • Steuerverzeichnisse • Tagebücher • Taufscheine • Testamente • Urbare • Urkunden • Zeugnisse